• Zu jeder Bestellung gibt es einen Pfannenwender aus Bambus GRATIS (reiner Warenwert, so lange Vorrat reicht / Ersatzartikel möglich 7 bis zum 30.07.))
Wir sind für Sie da! Kundeninformation zu COVID-19
Aufgrund der hohen Nachfrage kann es passieren das wir Versandtage früher sperren müssen.

Föhrer Muscheln

Frische Miesmuscheln sind eine absolute Delikatesse. Wenn sich die Muscheln im heißen Sud langsam öffnen und ihr leuchtend gelbes Fleisch zutage tritt, steht ein Festschmaus ins Haus. Die frischen Miesmuscheln von der Fischfeinkost Klaassen sind noch dazu ein heimisches Produkt. Die Miesmuscheln kommen von der Insel Föhr, wo das Muschelsammeln eine alte Tradition ist. Hier kannst Du frische Föhrer Muscheln bestellen und Dir zu Hause ein köstliches Festmahl daraus zubereiten.

Frische Miesmuscheln sind eine absolute Delikatesse. Wenn sich die Muscheln im heißen Sud langsam öffnen und ihr leuchtend gelbes Fleisch zutage tritt, steht ein Festschmaus ins Haus. Die frischen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Föhrer Muscheln

Frische Miesmuscheln sind eine absolute Delikatesse. Wenn sich die Muscheln im heißen Sud langsam öffnen und ihr leuchtend gelbes Fleisch zutage tritt, steht ein Festschmaus ins Haus. Die frischen Miesmuscheln von der Fischfeinkost Klaassen sind noch dazu ein heimisches Produkt. Die Miesmuscheln kommen von der Insel Föhr, wo das Muschelsammeln eine alte Tradition ist. Hier kannst Du frische Föhrer Muscheln bestellen und Dir zu Hause ein köstliches Festmahl daraus zubereiten.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-15
Miesmuscheln Fangfrische Föhrer Muscheln EXTRA Serviervorschlag
(16)
Miesmuscheln Fangfrische Föhrer Muscheln EXTRA
Inhalt 1000 Gramm
ab 5,50 € * 6,50 € *
Muschelfix für Föhrer Muscheln (13g) Serviervorschlag
(1)
Muschelfix für Föhrer Muscheln (13g)
Inhalt 0.013 Kilogramm (57,69 € * / 1 Kilogramm)
0,75 € *

Frische Föhrer Miesmuscheln

Miesmuscheln, die auch als Pfahlmuscheln bezeichnet werden, leben überwiegend in den Schelf- und Gezeitenbereichen des Nordatlantik und der Nord- und Ostsee. In ihrem Lebensraum herrscht oftmals eine starke Strömung. Miesmuscheln verfügen über einen stark haftenden Klebstoff, mit dem sich sich an verschiedene Oberflächen wie Steinen oder Pfählen anheften können und damit nicht weggespült werden. Die Bezeichnung Miesmuschel geht auf das mittelhochdeutsche Wort mies zurück, welches Moos bedeutet. Ihr wissenschaftlicher Name lautet Mytilidae. Miesmuscheln lebten bereits im Devon vor 400 Millionen Jahren. Miesmuscheln bilden Kolonien und manche Arten können mit über 100 Jahren sehr alt werden.

Aussehen und Geschmack der Muscheln

Miesmuschel und so auch die Föhrer Muscheln sind sechs bis acht Zentimeter lang. Die Muscheln haben eine meist schief dreieckige, blauschwarze bis gelblichbraune Schale. Die beiden Muschelschalen einer Miesmuschel sind nahezu identisch. Das Innere der Schalen ist von einer Perlmuttschicht überzogen. Im heiß dampfenden Sud öffnen sich die glänzenden, schwarzbraunen Schalen und das feste und leuchtende Muschelfleisch wird sichtbar. Der Geschmack der Föhrer Muscheln ist delikat. Das Fleisch ist ganz zart und trotzdem fest, schmeckt leicht nussig und würzig und hat eine feine Note von Meersalz.

Das Ernten der Miesmuscheln

In Deutschland sind Miesmuscheln von jeher eine gefragte Delikatesse. Die Tradition des Muschelfischens ist an den Küsten von Nord- und Ostsee weit verbreitet. Die Heimat unserer Miesmuscheln ist das Wattenmeer. Miesmuscheln leben rund um die Nordseeinseln Föhr, Juist, Sylt und im Jadebusen auf steinigen und kiesigen Böden, wo die Muscheln Muschelbänke bilden und das nährstoffreiche Wasser der Nordsee filtern. Die idealen Lebensbedingungen schlagen sich im feinen Geschmack und im hohen Fleischanteil nieder. Auf Föhr gibt es neben drei Krabbenkuttern insgesamt sechs Muschelfischerboote, die zum Sammeln und Ernten der Muscheln auslaufen. Die Fischer des Nationalparks Wattenmeer arbeiten dabei sehr verantwortungsbewusst und ganz im Einklang mit der geschützten Natur. Föhrer Muscheln sind MSC-zertifiziert.

Die Norddeutsche Muschel Delikatesse: Föhrer Muscheln

Föhrer Muschel sind besonders würzig, frisch, mineralreich und sehr gesund. Die Zubereitung von Muscheln geht schnell und ist denkbar einfach. Das Garen von Miesmuscheln nimmt etwa 15 Minuten in Anspruch. Man bereitet die Schalentiere in einem Sud mit zerkleinertem Suppengemüse, Weißwein, Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeer und Petersilie. Auch Dill und Estragon passen gut in einen dampfenden Muschelsud. In kurzer Zeit hat man ein delikates Mahl, das einfach mit gebuttertem Schwarz- oder Weißbrot verzehrt werden kann. Auch die Franzosen lieben Muscheln und bereiten sie in ähnlicher Weise zu. Unsere französischen Nachbarn essen ihre Miesmuscheln mit gebuttertem Baguette und manchmal auch mit Sauce Hollandaise und Pommes Frites. Im Bierland Belgien bereiten man die Muscheln natürlich "à la bière". Dazu reichen die Belgier eine Sauce Andalouse, die auf Basis einer Mayonnaise mit Chili, Paprika, Tomatenmark und Estragon-Essig zubereitet wird. Serviert werden die Muscheln hier mit deftigen Pommes Frites. In Portugal werden Miesmuschen ebenfalls in einem Weißweinsud gegart, das mit frischem Koriander, Zitronensaft und Olivenöl angereichert wird. Miesmuscheln können auch auf asiatische Art mit Lauchzwiebeln, Chili und frischem Ingwer gegart werden. Oder wie wäre es mit einer Muschelsuppe auf amerikanische Art? Neben frischen Föhrer Muscheln und kalifornischem Weißwein brauchst Du dafür Erdnussöl, durchwachsenen Speck, Kartoffeln, Suppengrün, Ingwer, Zuckermais aus der Dose, Lorbeer, Pfeffer, Dill sowie Schlagsahne und etwas Mehl. Es finden sich noch viele weitere Rezepte für Miesmuscheln. Vielleicht kreierst Du ja ein ganz eigenes Rezept für die delikaten Schalentiere.

Miesmuschen online bestellen

Bei der Fischfeinkost Klaassen aus Emden kannst Du frische Miesmuscheln kaufen und genießen. Der Versand der Föhrer Muscheln erfolgt in Thermoboxen mit integrierten Kühlpads. Wir liefern ausschließlich mit unserem Lieferpartner DPD, der Dir Deine Bestellung direkt nach Hause bringt. Nach Erhalt der frischen Muscheln können sie bei einer Lagertemperatur von +2° C bis +7° C ungeöffnet etwa 2 bis 3 Tage aufbewahrt werden. Aber so lange möchtest Du vielleicht gar nicht warten und das leckere Muschelessen so schnell wie möglich auf den Tisch bringen.

Zuletzt angesehen